REISEZIELE
»Balearen Region
  »Mallorca
    »Alcudia
    »Cala D'or
    »Cala Major
    »Cala Millor
    »Cala Ratjada
    »Cala San Vicente
    »Camp De Mar
    »Can Picafort
    »Colonia De Sant Jordi
    »Llucmajor
    »Magaluf
    »Paguera
    »Palma De Mallorca
    »Playa De Muro
    »Playa De Palma
    »Puerto De Pollensa
    »Port D'andratx
    »Port De Soller
    »Portals Nous
    »S'arenal
    »Sa Coma
    »Santa Ponsa

Last Minute Mallorca Urlaub, Hotels und Flüge

Mallorca

Ob KURZTRIP oder LANGZEITURLAUB - MALLORCA LOHNT SICH IMMER

Mallorca ist die größte der Baleareninsel im westlichen Mittelmeer. Die Hauptstadt der Insel ist Palma, ein lebendiges Wirtschafts- und Kulturzentrum. Mallorca ist längst nicht mehr nur das Ferienparadies für Feierlustige aus aller Herren Länder. Denn die Insel bietet auch landschaftlich reizvolle Gegenden, kulturelle Sehenswürdigkeiten und schöne Sandstrände, die ein breites Publikum ansprechen. Damit ist Mallorca eines der abwechslungsreichsten spanischen Reiseziele, das sich besonders bei den Deutschen größter Beliebtheit erfreut.

MALLORCAS SEHENSWÜRDIGKEITEN

Die Baleareninsel Mallorca wartet mit vielen eindrucksvollen Naturdenkmälern und Kulturschätzen auf. Die Kathedrale La Seu in Palma de Mallorca hat sicher jeder schon beim Anflug auf die Insel gesehen. Nicht minder beeindruckend präsentiert sich die Altstadt von Alcudia, die typische Inselarchitektur in Valldemossa, das Kloster Lluc in der Serra de Tramuntana. Durch dieses malerische Gebirge und UNESCO-Welterbe führt der berühmte Rote Blitz, der Palma de Mallorca mit der Hafenstadt Sóller an der Westküste verbindet. Ein weiteres imposantes Naturdenkmal stellen der Torrent des Pareis - mit bis zu 200 Meter hohen Felswänden die tiefste Schlucht Mallorcas - sowie das Cap de Formentor - dem nördlichsten Punkt Mallorcas - dar. Auf Ihren Mallorca Rundreisen und Streifzügen über die Insel werden Sie viele weitere faszinierende Sehenswürdigkeiten erblicken. Seien Sie gespannt und sehen Sie selbst, wofür Mallorca so beliebt ist!

MALLORCA REISEN BUCHEN - PAUSCHAL, LAST MINUTE und ALL INCLUSIVE

Ob Strand- & Badeurlaub, Wanderurlaub oder Partyspaß - Mallorca vereint die schönsten Ferienerlebnisse! Je nach Urlaubstyp, findet man in allen vier Himmelsrichtungen Mallorcas das Paradies auf Erden. Der lebendige Süden beherbergt beispielsweise die Hochburg El Arenal. In der Bucht von Palma kann man wahrlich die Tag zum Nacht machen und den berühmten Ballermann 6 mit Bierkönig und Megapark live erleben. Eine ruhigere Region ist Cala Ratjada. Dieses ehemalige Fischerdorf befindet sich im Nordosten Mallorcas und ist ein besonders familienfreundliches Reiseziel.

Aber auch das mallorquinische Cala San Vicente und die Cala d Or sind perfekt, um ruhig auf Mallorca zu urlauben. Diese Orte eignen sich hervorragend zum Entdecken von kleinen Buchten oder für Fahrradtouren in die Berge. Mallorca-Reisende sollten ebenso einen Ausflug in die Hauptstadt Palma de Mallorca einplanen. Hier kann man in einem der Museen auf Zeitreise durch die mallorquinische Geschichte gehen, bei einem Stadtbummel das eine oder andere Schnäppchen erstehen oder die beeindruckende Kathedrale der Stadt besichtigen.

Die Liste der Ferienorte, in denen man einen schönen Mallorca Urlaub verbringen kann, ließe sich noch um viele weitere beliebte Mallorca Reiseziele ergänzen. Zweifelsohne belegen Alcudia, Paguera, Soller, Cala Millor, Sa Coma, Can Picafort und Santa Ponsa einige der höheren Plätze im Best of Mallorca. Nähere Reiseinfos zu diesen und anderen Orten finden Sie links im Menu.

Übrigens: Zulässige Amtssprachen auf Mallorca sind zwar Katalanisch und Spanisch, in vielen Touristenburgen wird man sich jedoch aufgrund der zahlreichen deutschen Mallorca-Auswanderer jedoch auch bequem in seiner Muttersprache unterhalten können.

WANDERN auf MALLORCA

Darüber hinaus wird Mallorca zwei Gebirgen umrahmt: den Serres de Llevant und der Serra de Tramuntana. Letzterer Gebirgszug, im Nordwesten der Insel, hat die höchsten Erhebungen. Hier befindet sich auch der Puig Major, der mit 1445 Metern Höhe der höchste Berg Mallorcas ist. Die Serres de Llevant eignen sich besonders schön für ausgiebige Wandertouren, um die lebendige Flora und Fauna Mallorcas zu erkunden.

FLÜGE nach MALLORCA GÜNSTIG BUCHEN

Auch ist es ein Leichtes das spanische Inselparadies zu erreichen. Aus allen europäischen Metropolen, ja selbst von kleinen Flughäfen in Deutschland wird Mallorca angeflogen. Der internationale Flughafen der Insel, Son Sant Joan, ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen Europas. Und natürlich kann man auch bei einer Kreuzfahrt auf dem Seeweg Mallorca bequem erreichen. Vom spanischen Festland verkehren regelmäßig Fähren zu den Baleareninseln.

Mallorca olé - wo Ferienspaß für die ganze Familie garantiert ist!



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote

Wie ist das Wetter auf Mallorca?

Das milde subtropische Klima der Baleareninsel Mallorca ist der ideale Ausgangspunkt für ein ganzjährig traumhaftes Reiseziel! Warme und heiße Sommer locken Sonnenanbeter auf das Inselparadies, während Urlauber in den Wintermonaten die kühleren, aber dennoch mediterranen Temperaturen genießen. Bei durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag ist eine gute Urlaubsstimmung garantiert. Zudem weht auch an den ganz heißen Sommermonaten eine frische Meeresbrise durch die Lüfte.

Wann ist die Mandelblüte? Wann ist die beste Reisezeit für einen Mallorca Wanderurlaub?

Wer neben den schönen Sandstränden Mallorcas auch die malerischen Landschaften der Insel mit ihrer interessanten Flora und Fauna kennenlernen möchte, sollte einen Reisezeitraum im Frühling oder Herbst wählen. Besonders schön ist es auch die Mandelblüte auf Mallorca mitzuerleben, die bereits Ende Januar die Baleareninsel erreicht. Zu dieser Zeit kann man den heimatlichen Winter bereits vergessen und in der atemberaubenden Blütenkulisse der Mandelbäume bereits den Frühling erwachen sehen.

Sonne, Strand und Meer statt Regen auf Mallorca

Badeurlauber kommen besonders zwischen Mai und September auf ihre Kosten. Naturfreunde erleben eher März und April als ideale Reisemonate.
Nur sehr selten erlebt man auf Mallorca einen kalten von Schneefällen begleiteten Winter. Auch die Niederschlagsmengen sind im gesamten Jahresdurchschnitt relativ gering. Dennoch kann man in den Wintermonaten mit einigen Regenschauern rechnen.

Für welchen Monat des Jahres man sich auch immer für die Erkundung der Insel entscheidet, das mediterrane Mallorca hat jederzeit das passende Urlaubs- und Unterhaltungsprogramm parat!

Wie ist der echte Mallorquiner eigentlich so?

Mallorca ist längst ein internationales Pflaster geworden, das besonders in den Sommer- und Herbstmonaten mehr Touristen als Einwohner in den zahlreichen Hotels auf Mallorca beherbergt. Dennoch gibt es ihn noch: den Mallorquiner, der im Herzen viele verschiedene Völkerkreise vereint. Die Einwohner Mallorcas gelten als besonders stolzes Völkchen, das auch seine eigene Sprache (Mallorquín) pflegt. Während die .feurigen. Spanier des Festlands, vor allem der Region Andalusien, ihren sehr temperamentvollen Charakter vollends ausleben, ist der Mallorquiner ein ruhigerer Zeitgenosse.

Offenherzig nehmen die Inselbewohner Jahr für Jahr Neu-Mallorquiner aus ganz Europa, darunter viele Deutsche, auf. Etwa 5-7 Millionen Touristen pro Jahr bereisen Mallorca. Viele von ihnen verlieben sich danach so sehr in die Baleareninsel, dass sie schnell zum Dauergast werden.

Mallorca ist multikulti! Auf der Insel findet man Einflüsse zahlreicher Kulturkreise und übernommene Highlights aus verschiedenen europäischen Ländern. Gedankt sei das friedliche Beisammensein vielleicht auch dem gelassenen Mallorquiner, der Gäste und Zuwanderer herzensgut aufnimmt und in das Alltagsleben integriert.
Die meisten Einwohner Mallorcas leben in der Hauptstadt Palma. Den größten Anteil der ausländischen Bevölkerung stellen tatsächlich die Deutschen (ca 2,8%), gefolgt von den Briten, Italienern und Franzosen.

Die Mallorquiner sind auch eine feierfreudige Gemeinschaft, die zu bekannten Feiertagen bunte Paraden, Tanzfeste und Folkloreabende gestalten. Gastfreundlich wie sie sind, sind dazu herzlich alle Mallorca-Begeisterten jederzeit eingeladen.

Mallorcas Spezialitäten

Wer auf Mallorca Urlaub macht, kann sich an einheimischer und internationaler Küche förmlich schon satt sehen. Was die Baleareninsel kulinarisch zu bieten hat, findet man in dieser Vielfalt nicht sehr häufig. Auch deshalb ist Mallorca eines der beliebtesten spanischen Reiseziele.

Besonders beliebt sind die süßen Leckereien aus den Bäckereien und Konditoreien. Aber auch herzhaft kann man ordentlich schlemmen. Unbedingt probieren sollte man Tapas. Die kleinen vielseitigen Appetithäppchen gibt es mit Wurst, Käse, Fisch und Fleisch. Traditionell genießt man dazu einen leckeren Wein, kann sich aber auch ein cerveza (Bier) bestellen. Tapas Bars findet man über die gesamte Insel verstreut. Besonders in der Hauptstadt Palma de Mallorca gibt es Restaurants und Bars, die mehr als 30 verschiedene Tapas anbieten. Darunter sind vor allem mallorquinische Wurstspezialitäten, die liebevoll angerichtet werden.

Auch auf Fischgenuss sollte man nicht verzichten. Direkt am Hafen in Palma gibt es die besten Restaurants, die neben frischem Fisch auch leckere Meeresfrüchte und Schalentiere bester Qualität servieren.

Der Weinanbau hat auf Mallorca eine lange Tradition und bringt Jahr für Jahr ausgezeichnete Sorten hervor. Eine weitere Getränkespezialität ist Hierba, ein kräftiger Kräuterlikör, der oftmals nach dem Essen gereicht wird.

Wer international bekannte und beliebte Snacks nicht missen möchte, muss das auch nicht. Hamburger, Schnitzel, Pommes & Co. gibt es in jedem Urlaubsort für den schnellen Hunger.