Binibeca Hotels, Ferienvillas & Fincas - Menorca Urlaub

Binibeca Menorca

Binibeca ist eine Stadt im Südosten Menorcas. Die Geschichte des kleinen Fischerdörfchen beginnt auf dem Zeichentisch. Im Jahr 1972 entwickelte Antonio Sintes Mercadal, ein spanischer Architekt, die Siedlung mit den markanten weißen Landhäusern und den schmalen Gassen. Bis heute hat Binibeca diesen Charme des kleinen Dorfes, das einst gezeichnet wurde, nicht eingebüßt.

Westlich des Ferienortes Punta Prima, gibt es auch in Binibeca viele Hotels und Ferienunterkünfte, die sich in direkter Strandlage befinden. Das Zentrum des Ortes verfügt über einige Restaurants, Cafés und Bars, in denen man in den menorquinischen Lebensstil eintauchen kann. Hier sollte man es nicht versäumen eine der kulinarischen Spezialitäten Menorcas zu probieren. Einen romantischen Spaziergang kann man durch die Stadt bis zum Hafen unternehmen. An dem kleinen Hafen ankern rustikale Fischerboote, die sich im kristallklaren Wasser spiegeln. Das Flair der Stadt, charakterisiert durch verwinkelte Gassen, ist etwas für Natur- und Architekturbegeisterte.

Der Blickfang des Städtchens Binibeca ist ein Kirchturm, der wie eine Nadelspitze die weißen Landhäuser in ihrer Größe übertrifft. Das beliebte Fotomotiv kann als Wahrzeichen des Fischerdorfes bezeichnet werden. Rund um den Ortskern findet man die für Menorca typische Pflanzenwelt. Zur Fauna von Binibeca gehören formschöne Zypressen, riesige Olivenhaine, Feigenbäume und in voller Blüte stehende Hibiskussträucher. Das Naturparadies Menorca bringt all diese Schätze zusammen.

Binibeca ist ein schöner Ausgangspunkt um die ruhigere Baleareninsel Menorca auf eigene Faust zu erkunden. Das Fischerdorf ist eingebettet in eine atemberaubende Naturkulisse und verspricht ein wundervolles Urlaubsambiente inmitten unberührter Natur. Zu empfehlen sind Ausflüge in das landschaftlich reizvolle Hinterland der Insel oder die menorquinische Hauptstadt Mao (Mahon).



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote